Du hast eine Idee, was sich in Deutschland ändern sollte?

{ welobby in der Presse }

Warum wir welobby machen

Mehr Lobbyismus wagen!

Überraschung: Lobbyismus ist nicht schlecht. Er kann sogar sinnvoll sein. Dazu müssen wir ihn aber demokratieverträglich machen. Hierfür braucht es mehr Transparenz. Und mehr Chancengleichheit. Alle politischen Anliegen sollten die Chance haben, von der Politik beachtet und berücksichtigt zu werden.

Category Business

Schick uns deine Idee.

Eyes Open

Wir prüfen deine Idee.

Crowd

Wir starten deine

Crowdfunding-Kampagne.

Script

Wir lobbyieren für deine Idee.

Wie welobby funktioniert

Gemeinsam & transparent

Wir bauen eine Internet-Plattform, an die sich alle Menschen und kleine Non-Profit-Organisationen mit ihren politischen Anliegen wenden können. Als erstes prüfen wir, ob das Anliegen unsere Anforderungen erfüllt: Es darf zum Beispiel nicht gegen Verfassungs- und Europarecht verstoßen, nicht in erster Linie kommerziell motiviert sein, nicht gegen unser Leitbild einer freien, offenen und gerechten Gesellschaft verstoßen.

Unterstütze uns

Unterstütze welobby, damit wir 
deineihreseineeure  
         Ideen unterstützen können!

Lobbyismus gibt es nicht umsonst. Und welobby soll kein Feierabendprojekt sein, für das wir mal am Abend oder Wochenende arbeiten. Unser Anspruch ist es, genauso professionell zu sein wie andere. Und dafür brauchen wir natürlich auch Geld.

Unser Team

Jan Christian Sahl

Jan Christian Sahl

Mehr Info

Gründer

Lili Feyerabend

Lili Feyerabend

Mehr Info

Designerin/ Gründer

Niklas Hofmann

Niklas Hofmann

Mehr Info

Entwickler/ Gründer

Benjamin Gülker

Benjamin Gülker

Mehr Info

Werbung und Kommunikation

Eva Schneider

Eva Schneider

Mehr Info

Kampagnen-Beraterin

Corinna Sahl

Corinna Sahl

Mehr Info

Kampagnen-Beraterin